Insolvenzverfahren AvP Deutschland GmbH

Die AvP Deutschland GmbH, der größte private Rezeptabrechner für Apotheken in Deutschland, hat einen Insolvenzantrag gestellt.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 14. September 2020 Herrn Ralf R. Bauer als Sonderbeauftragten bei der AvP Deutschland GmbH eingesetzt. Sie hat ihm die alleinige Geschäftsführung übertragen. Der Sonderbeauftragte hat am 15. September 2020 einen Insolvenzantrag beim Insolvenzgericht Amtsgericht Düsseldorf für die AvP Deutschland GmbH gestellt.

Geschäftspartner der AvP Deutschland GmbH sind naturgemäß verunsichert und haben Fragen zum Umgang mit der akutellen Situation, wie es weitergeht sowie insbesondere, ob und wann mit ausstehenden Zahlungen gerechnet werden kann.

Cornelius + Krage berät und vertritt bereits erste betroffene Apotheken und Krankenhäuser sowie deren Zulieferer. Sollten Sie ebenfalls mit der AvP Deutschland GmbH in Geschäftsbeziehung stehen und Fragen zum Ablauf des Insolvenzverfahren und Ihren Rechten haben, sprechen Sie uns gerne an. Wenden Sie sich bitte an Rechtsanwalt Salim Khan Durani, Fachanwalt für Insolvenzrecht und Leiter unserer Insolvenzabteilung oder Rechtsanwältin Janin Marholz, Fachanwältin für Insolvenzrecht.

Cornelius + Krage Rechtsanwälte PartG mbB
Wall 55 | Sell-Speicher
24103 Kiel
Telefon 0431/600 53-30
E-Mail: khandurani@cornelius-krage.de

Zurück zur Übersicht